Blog

Neue Webseiten

03.03.2011 23:21

Beim Thema "Geld verdienen im Internet" muss man ja ständig auf Zack sein. Die Konkurrenz schläft nicht. Und da mir auf diversen Webseiten verklickert wurde, dass man ein gutes Netzwerk an Webseiten braucht, um erfolgreich in dieser Branche zu sein, habe auch ich in den letzten Tagen nicht geschlafen und ein wenig gearbeitet.

Grade habe ich einen neuen Blog erstellt: Wie leicht kann man wirklich Geld im Internet verdienen? - In diesem Blog verlinke ich hauptsächlich meine wichtigsten Webseiten, damit diese ein besseres Ranking erhalten. Ich denke es ist wichtig, reglemäßig auch mal selber neue Webseiten zu schreiben. Wer sich nur auf Linktausch und gekaufte Artikel verlässt, der hat am Ende wahrscheinlich das Nachsehen, wenn es um gute Positionen in den SERPS der Suchmaschinen geht.

Natürlich wurde in der letzten Zeit nicht nur diese eine neue Webseite erstellt. Da ich mit einenm nicht so guten Gefühl im Bauch beobachtet habe, wie viele meiner Linkpartner ihre Webseiten aus Mangel an Einkünften einfach aufgegeben habe, bemühe ich mich verstärkt darum, selbst neuen Content zu schaffen. Ich sehe es einfach nicht ein, stundenlange Email Konversation zu betreiben, nur für einen Link, der am Ende noch nicht einmal ein Jahr online ist. Da nehme ich die Sache lieber selbst in die Hand.

Der Erfolg scheint mir Recht zu geben.

Ich habe früher immer viel Wert darauf gelegt, dass meine Seiten in der ABC Topliste gut aufgestellt sind. Leider schmeisst der Webmaster dieser Liste meine Seiten nur zu gern wieder aus der Lister heraus. So kam es, dass ich immer neue Webseiten erstellt habe, die auf meine Regger und Infoseiten linken. Tja, das Ergebnis ist fantastisch. Heute ist die Seite Paidmail-Geld.de vor der ABC-Topliste unter den Keywords "Geld verdienen im Internet" gerankt. Das ist doch phantastisch - meine Arbeit hat sich jedenfalls gelohnt. Nun habe ich ein zweites großes Projekt an den Start gebracht. Die neue Webseite e-cash24.de. Diese Webseite ist zwar bisher noch nicht so ganz mit Inhalten gefüllt, das wird sich jedoch in der nahen Zukunft ändern.

Mann muss halt aktiv bleiben

Es ist wichtig, dass man die Projekte nicht einschlafen lässt. Wer sich nur Links kauft oder Comment-Spam betreibt, der kann damit Erfolg haben. Einfacher ist es jedoch selbst qualitativ hochwertigen Content zu schaffen. Auch wenn es sich dabei stets um neue Webseiten handelt. Am Ende macht es sich garantiert bezahlt...

Immer wieder habe ich versucht bestimmte Inhalte zu etablieren. Leider hat das nicht immer so geklappt, wie ich es mir vorgestellt habe. Doch mit den neuen Webseiten ist mir scheinbar ein echter Durchbruch auf diesem Gebiet gelungen. Die tks.redio ist ein richtiger Durchbruch gelungen. Alleine durch diese Webseite ist es mir gelungen den Traffic auf den Link-erhaltenden Seiten um 20% zu steigern...

Cash-Sites

22.11.2010 01:24

Geld verdienen mit Affiliate-Marketing. Um dies zu testen, habe ich die Seite die besten Angebote zum Geld verdienen im Test erstellt. Ich muss sagen, ich bin vom bisherigen Ergebnis nicht so überzeugt. Ich kann allerdings nicht sagen, ob es an den Angeboten der Website liegt, oder an der Aufmachung.

 

Einen weiteren Testdurchlauf zum Geld verdienen im Internet mit Partnerwerbung läuft grade auf dem Blog Geld verdienen im Internet. Jedoch lassen auch hier die Klickzahlen zu wünschen übrig.

 

Erstrebenswert ist es, dem User auf der Webseite ein breit gefächertes Angebot zu liefern. Nur auf diese Weise kann man sicherstellen, dass der Besucher von der Webseite profitiert. Allerdings ist es nicht immer leicht, den Zahn der Zeit zu treffen.

 

Im Web wimmelt es nur so von Cash-Sites. Die Suchmaschinen übernehmen für den User Aufgabe, die Cash-Sites zu selektieren, um den Usern nur die besten Seiten vorzulegen...

Im Internet Geld verdienen

04.10.2010 16:20

Heute möchte ich eine interessanten, abwechslungsreichen Blog vorstellen: im-internet-geldverdienen.de. Wer die Absicht hat, online Geld zu verdienen und noch nach Tipps und Anregungen sucht, der wird auf diesem Blog fündig. Affiliate-Marketing, Mailtausch, Paidmail, Bonusportale oder Geld verdienen mit Bloggen sind nur einige Rubriken des Blogs, die ich hier erwähnen möchte. Der Blog ist gut strukturiert, so dass man alle wichtigen Themen von der Startseite aufrufen kann. Es lohnt sich, diesen Blog durchzustöbern lohnt, denn es sind dort ein paar Pralinen zu finden...

Neue Paidmailer

11.08.2010 21:29

Auf Paidmailer.biz habe ich vor einigen Tagen die Rubrik neue Paidmailer hinzugefügt. Diese Seite möchte ich ständig neue Paidmailer vorstellen. Da es doch Jahr für Jahr sehr viele neue Paidmailer gibt, die sich auf dem Markt etablieren möchten. Dadurch erhoffe ich mir natürlich den einen oder anderen Ref, der sich über diese Seite anmeldet.

Euroclix besser als Earnstar?

27.05.2010 19:54

In der gleichen Zeit 5x mehr verdient

Bereits seit 1999 ist es mit dem niederländischen Internet-Informationsdienst Euroclix möglich Clix zu verdienen. Allein in den Niederlanden hat Euroclix weit mehr als 300.000 Mitglieder und übertrifft damit Earnstar um das doppelte. Bisher wurden von Euroclix über 7.000.000,- Euro an die Mitglieder ausgezahlt, Earnstar zahlte in bis heute ca. 1.100.000,- Euro an die Mitglieder. Ohne Frage ist Earnstar der beste  deutsche Paidmailer. Die meisten Paidmails von Earnstar werden mit ca. 3 bis 5 Cent vergütet - aber es werden auch Newsletter und Infomails verschickt, diese werden nicht vergütet - bei Euroclix ist jede Paidmail genau einen Clix wert. Egal um welche Mailform es sich handelt. Nimmt man nur den Verdienst aus den Paidmails, liegen beide Anbieter gleich auf. Trotzdem habe ich mit Euroclix im gleichem Zeitraum ca. 5x mehr verdient als mit Earnstar. Woran liegt das? 1. Euroclix zahlt für jedes Mitglied eine Refvergütung von 150 Clix = 1,50 Euro 2. Die Umtauschkurse der Clix steigen, je mehr Clix man spart, siehe Tabelle.

 

Kontostand Clix Umtauschkurs Kursindex Betrag (€)
1.000 0,01000 100% 10,00
2.000 0,01250 125% 25,00
3.000 0,01250 125% 37,50
4.000 0,01250 125% 50,00
5.000 0,01400 140% 70,00
6.000 0,01400 140% 84,00
7.000 0,01400 140% 98,00
8.000 0,01400 140% 112,00
9.000 0,01400 140% 126,00
10.000 0,01500 150% 150,00
20.000 0,01625 163% 325,00
30.000 0,01625 163% 487,50
40.000 0,01625 163% 650,00
50.000 0,01700 170% 850,00
100.000 0,01700 170%

1.700,00

(Quelle: http://www.euroclix.de/pages/about/ExchangeClix.page)

 

Nachteile von Euroclix:

Geringe Transparenz. Im Account findet man keine Übersicht über geworbene Mitglieder. Das Clix-System ist etwas unverständlich.

Vorteile von Euroclix:

Die Verdienstmöglichkeiten durch das werben von Refs sind ungeahnt gut. 150 Clix für jedes neugeworbene Mitglied machen Euroclix unheimlich lukrativ.

Fazit:

Auch wenn ich Euroclix in keinem meiner Regger bewerbe, sind die Verdienste, die ich erziele, 5x höher als bei Earnstar - dies relativiert sich, wenn Refrallys und Verdienstrally bei Earnstar ausgewertet werden, solche zusätzlichen Einnahmequellen bietet Euroclix nicht. Euroclix und Earnstar sind zwei Paidmailer, von denen jeder auf seine eigene Art der beste Paidmailer ist. Earnstar wird wohl der beliebtest Paidmailer bleiben, allein im Hinblick auf die Verdienstmöglichkeiten ist Euroclix ein bisschen besser.

Anmeldung bei Euroclix:

Ich würde mich freuen, wenn ihr diesen Reflink benutzt: Euroclix

Erster Blog

17.05.2010 19:58

Unser neuer Blog wurde heute veröffentlicht. Behalten Sie ihn im Auge und wir werden versuchen, Sie auf dem Laufenden zu halten. Sie können neue Beiträge über den RSS Feed lesen.


Geld verdienen im Internet Geld verdienen